Ultzraschalluntersuchungen

  • Ultraschall bei Schwangeren

    Routine-Ultraschall: 3 Ultraschalluntersuchungen inklusive erweiterter Basisultraschall in der 20. Schwangerschaftswoche.

     

    Da viele Schwangere die drei Routineultraschalluntersuchungen der Krankenkasse als nicht ausreichend empfinden, bieten wir zusätzliche Untersuchungen auf Wunsch an, hierhin enthalten ist auch eine Durchblutungsmessung der Nabelschnur (Doppler- Ultraschall) zur Beurteilung der Plazentafunktion.

  • 3D/4D-Ultraschall

    Wir bieten 3D-Ultraschall im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge und als Zusatzleistung bei günstiger Lage des Kindes an.

  • Nabelschnur-Doppler-Ultraschall

    Dieses Verfahren wird zur genaueren Beurteilung der kindlichen Versorgung eingesetzt. Von der Krankenkasse wird diese Untersuchung bei Auffälligkeiten bei den normalen Ultraschalluntersuchungen (Verdacht auf Mangelernährung) übernommen.

untraschalluntersuchung

Frauenheilkunde

  • Brustultraschall

    Natürlich bieten wir dieses Verfahren bei tastbaren Befunden in der Brust oder Achselhöhle, im Rahmen der Tumornachsorge oder als individuelle Gesundheitsleistung auf Wunsch, an.

  • Vaginaler Ultraschall

    Bei der vaginalen Ultraschalluntersuchung können die Harnblase, die Eierstöcke und die Gebärmutter noch genauer als bei der Tastuntersuchung beurteilt werden. Wir führen diese Untersuchung bei Beschwerden jederzeit durch und natürlich als Zusatzleistung auf Wunsch der Patientin. Auch nach Krebserkrankungen im Unterleib dient dieses Verfahren der Nachsorge.